Mobbing

Entwurf LOGO 4 mit C Breite 180 Pixel

Mobbing un dä Manager von datt Elite

Lesen Sie hierzu auch die Presseschau: Mobbing Epidemie im Internet

Lesen Sie hierzu auch Stalking

Die Manager von datt Elite

 

 

„Hä, komm lass ens ene Elite mache.“ „Äh, wie datt dann ?“  „Äh joh, datt is doch janz einfach, wir machen ene Jruppe un dann in die Jruppe ene Jury unn dann ene Preis, un dann feiern mir uns jejenseitisch, un dann dönn mir esu als wär dat watt janz dolles.“ „Du Dolles, wenn datt esu einfach wör, dann dät datt doch jeder mache.“

Radio: „Mir sein die Hautevolley mir ham dä Überschmäh.......“

„Äh nä, ever mir könne doch dafür sorche, datt jeder datt esu sieht, verstehste ? Un isch binn dann dä Manager.“ „Äh joh, wenn de meenst, mir könne et ja mol versöcke.“

Radio:“...mir sein inn...“

“Juut, dann mache mir dat, datt jitt ene janz dolle Trend.“  „Äh joh un datt mache mir dann mit dä TED.“  „Ted, wer is datt dann, kenn isch den ?“  „Du Dolles, datt is niemand, datt is ene Projramm, da kannste vörher einjefe wer gewinne tut, unn dann tut die Basis anrufe un denkt sie hat datt beeinflusst un entschiede, esu unn dä Anruf mache mir dann hoch koste Pflischtisch over ene Bezahl Rufnummer, unn dann zahle die noch dvör, verstehste, datt hat bei die letzte Wahl von die Spitze von unsere Elite och funktioniert.“

„Wie jibbet die schon ?“ „Äh jo klar, isch bin doch dä Manager, verstehste ?“

„Äh nä, watt bis du doch för ene dolle Manager von die Elite.“

 

Später

„Äh hürens, datt mit unsere Elite datt jeht nimmie esu juut.“  „Äh nee, ja waröm denn nitt ?“  „Äh jo, die Mitglicher an die Basis sache, et werde immer nur die jleische gefeiert un jeehrt, die wolle och ens ene Erfolch habbe.“  „Äh, solsche Arschlöscher, jez ham mir praktisch en Po-Litisches Problem, lass ens nachdenke,.....ok, isch wees watt mir mache, mir mache Mobbing.“ „Mobbing, watt is datt dann, hätt datt watt mit die Mobby Dick zu dönn ?“   „Äh nä, oder äh jo, ene bische, Mobby Dick wurde ja praktisch von dä Kapt´n Ahab jemobbt wenn dä esu willst, ever davon kam datt nisch, datt is esu, primitive Lück, wie datt Fußvolk von unsere Elite brauche watt wo die drauf erunter sehe könne, damit die sisch besser föhle un abjrenze könne, datt schweisst zusamme unn mir könne besser manipuliere damit die Basis mehr Money bei uns in die Kass pullern kann, die mösse sisch föhle wie watt besseres, esu witisch men and wischtisch wummen mit a blackburry, verstehste ?“ „Erunter kucke könne (?), ja menste datt bringt watt wenn die datt Fernsehn opp dä Fussbode stelle tun, för die daly supp ?“  „Äh näää, du verstehst misch falsch, kuck ens, schon vor langer Zeit hätt man datt ausprobiert, da hamse die Kinger in ene Zeltlager in zwee Jruppe jeteilt, im Sport, im Spiel un ä suu weiter. Vorher habbe di sich joot verstande, unn nachher waren die Jruppe zueinander janz feindlisch, datt hätt ene einschene Dynamik, deswesche nennt man datt Jruppendynamik, verstehste ?“ „Äh nä, nitt esu janz, is datt Mobbing ?“ „Äh nä noch nitt rischtisch, ever schon fast, pass auf, wenn die jruusse Staate Probleme hann so innenPoLitisch unn dä Präsi von dene ihre Stuhl tut wackele, dann schwubs, ene Pridätor opp die internationale Terrosriste, die die jroße Staate vorher selbst ausjerüstet un ausjebildet habe,  unn schon iss dä Umfragewert wieder besser, unn wenn datt nisch reischt ene kleine Krisch, verstehste ?“ „Ja wie jez, is datt Mobbing ?“ „Äh joh datt is Staatsmobbing, also so von Amts wegen. Also konkret,  Mobbing is wenn sisch datt Jruppenverhalten nisch natürlisch bildet sondern jesteuert wird, nejatiff, unn davör sinn mir doch da, mir sinn doch die Hotvolley unnn die Elite verstehste. Unn esu lenke die Politiker davon ab watt sie för schleschte Mensche sind, unn zeischen der Basis datt et noch viel schleschter jibt unn mir föhle uns dann alle wohl unn besser verstehste ?“ „Äh jo, wenn dä datt esu sachst...“  „Siehste, so wä macht denn nu die meiste Probleme bei uus in die Elite ?“ „Äh joh, isch würd ens sache dä …... und et …....., die stelle immä so viele Frache unn sinn so kritisch unn dumm sinn die och net, isch denke die könnten emol die Elite von unsere Elite jefärhlisch werde.“ „Joot, weeste watt mir jez mache, jez erfinde wir en paar schleschte Jeschischte över die Zwee, en paar Anspielunge in die Elitezeitung, ä bischsche tratsche, natörlisch unter die Sischel von die Verschwichenheit, sons tut datt ja kene weitertratsche, unn dä Rest kommt dann von janz alleene.“  „Ja ever, sonn Anzeisch in die Elite Zeetung, dass kosst doch Jeld ?“ „Dat is doch ejal, Krisch war noch nie ümäsonst, unn dat onsere Elite sich wohlföhlt, och nett uunnn för unser Fortkomme unn datt von unsere Elite is uss nix zu teuer, Qualidät hätt halt singe Preiss, watt nix iss, kost nix, Unn weil datt so teuer iss, bweise mir damit widdä, wie wertvoll unsere Elite iss, verstehste ?“ „Äh nä, watt bis du för ene dolle Manager von unsere Elite.“ „Äh joh, unn wenn datt vorbei is, die angere jemobbt worde sinn unn die von unsere Elite alle jelobt wurde, dann erhöhe mir die Beiträsch, för datt Mitgliedschaft in unsere Elite, för die Kostendeckung unn damit alle klar widd, wie wertvoll mir sinn und datt se datt rischtisch watt kostt, verstehste ?“  „Isch wees nitt, die Statute von unsere Elite sache doch, mir sinn unsere Jewissen verantwortlisch.“  „Ja biss du blöd, watt dä nitt hass, dämm kannste och nisch verantwortlisch sein.“ „“Ja, jez wo du datt sachen tust..... Ja unn wenn datt schief jeht ?“ „Dann setze mir die Streitschlischter von unsere Elite ein.“ „Joh unn watt mache die ?“  „Die jehn dann zu die Streitparteieun sache dene „Hürt auf jez, sons jibet watt in die Fresse, klar?“, datt is dann Antieskallation,  verstehste ?“   „Ja ever datt is doch nisch rischtisch...“ Popperlapapp, datt is doch ene schön Jeföhl, etwa suu wie ene Karnickel oder Ischel totfahre uff die Stroß oder die Katz von dä blöde Nachbar, weeste² ?“ „Ach esu...“  „Äh joh, unn wenn die angere dann anfange die zwee zu mobbe, dann tun mir die heimlisch dafür lobe, die Mobber föhle sisch dann joot, mir werde die Konkurrenz los, unn wenn mir die so rischtisch feddisch jemacht han, dann losse mir uns widder feiern, verstehaste ?“    „Äh joh, wenn datt jeht...“   „Äh joh klar, mir müsse doch diese Dorn aus unsere Elite mähen, verstehste ?“  „Äh joh, watt biss du doch für ene dolle Manager von unsere Elite.“ „Äh joh, unn dann jitt datt en bische Platz bei uus, unn dann kann och ens unsere Midde hoffe, datt se för datt Mobbing weiterkommt verstehste ?“ “Äh joh hür ens, unn wenn datt eine merken tut, datt mit die Mobbing ?”  “Äh joh, wenn dä misch esu frache tust,......ja weeste, mir sinn doch ene Rechtsstaat unn da is datt Mobbing doch verbote, unn weil datt doch verbote iss, kannn datt datt doch ja nisch jebe, isch meinen wir sind doch alle juute unn jesetzestreue Bürscher verstehste ?”   “Ja wie da ibbet jar keine Mobbing ?” “Äh näh unn fals datt doch ens vorkommt, dann ware datt die dumme Lück von unser Basis unn dann wissen die Lück och warum mir die managen müsse, .... oder noch besser, die zwee die datt Elite von unser Elite störe tun, verstehste, so Lück wie wir wir sinn doch unheimlisch intejer unn loyal, mir mache doch keen Mobbing, verstehste ?” „Nä watt bis du doch för ene dolle Manager von die Elite“ „Äh joh, datt is eben eschte Elite, man muss halt mit die Macht umgehe könne.“ „Ja ever is datt niwsch feige, mit so ville opp die zwee ?“  „Äh nä, mir müsse nur schön kompetent schwätze tun, wie intescher unn loyal mir sind, und ausserdämm sinn mir ja die jute unn die andere da die schläschte, da könne mir ja nix för, unn wenn die dumme Basis von unsere Elite datt ers mal erkannt hät, dann lööp datt, mir müsse datt nur a sozial bejründe, verstehste ?“  „Äh joh, datt verstehen isch, wenn datt jez esu sachst, en bischen asozial waren die zwee schon immä.“ „Siehste, datt menen isch doch, da muss isch disch doch ens rischtisch lobe.“  „Ach datt tuut ever jez joot datt du misch lobe tust, jez föhlen isch mischon viel besser, isch jehen jleisch mol en paar Jeschichte verbreite, nä watt bis du doch för ene dolle Manager von die Elite...! Unn dann habbe mir ja bald keine Ebbe mä in die Kass.“ „Äh nöh, nur in die Kass von die Beitragszahler.“ „Oh cool äh....ever sach ens mir sinn ever doch kein Krankenkass oder.“  “Äh näh, wie kommste dann da drruff ?” “Äh joh, die erhöhe auch immer die Beträsch, habbe kein ritsich Leistunge, krische viel Jeld ever hann nie watt in die Kass, unn da hann isch schon jedacht mir wäre die Manager von die Elite von Krankenkass.” “Äh nä, ever datt is so mit die Manager von die Elite, datt is fas överall jleisch, verstehste ?” “Äh nä, watt biss du för ene tolle Manager von die Elite, du tust misch jez janz rischtisch toll beindrucke.” “Äh joh, siehste mol, hä.” “Ja sach emol, wir sinn ever och kein Rejierung oder ene Staat oder esu ?” “Äh nä, dvör hann mir doch die Politiker von unser Elite, unn mit esuwatt wolle mir nix zu dönn hann, da hätte mir vielleische Verantwortung zu trache, für die Bürscher, die Wirtschaft von datt Land un esu, unn isch mein wie solle mir datt dann mache, mir sinn doch völlisch verantwortungslose Jeselle, da jeht datt ja nitt. Ausserdämm brauche mir ja och jemand den die Lück verantwortlisch mache könne, falls emol watt schief jeht weeste. unn datt dürfe ja nisch mir sein, weil ja nisch sein kann watt nisch sein darf, verstehste.” “Äh nä, watt bis du för ene tolle Manager von unser Elite.” „Joh, siehste mol hä, hä ,hä.“ „Oh du hast sonne rischtisch jannz viese Lache, da kann man man rischtisch höre datt du ene janz wischtisch Manager von die Elite bist. Ja unn moralisch, isch meen mir mösse doch en ethische Bejründung han, oder nitt ?“  „Äh joh, wenn dä misch esu frachst, wie wär et denn damit: Edel sei die Mensch hilfreisch un juut ?“  „Ja ever, helfe mir denn damit jemande unn is datt edel ?“ „Äh joh, wenn dä misch esu frache tuust... äh joh, mir helfe auf jeden Fall unsere Elite, unn reisch werde wir och davon, unn denk ens an all die edle Sache die mir uns damit kaufe könne, nach die Beitragserhöhung.“ „Äh joh, da häste rescht, ever wenn datt eine Merke tuut ?“ „Ach datt is doch nett esu schlimm, mir ware jez zweemol dursch die TED in die Spitze von unsere Elite, da krischen mir Versorschung unn dann noch die Abfindung wenn die uns loswerde wolle, dann widd datt rischtisch teuer, sons drohe mir damitt datt mir nisch jehe, verstehste, isch jlöven damit habbe mir lang jenoch.“ „Äh nä, watt biss du vör ene dolle Manager von die Elite.“  „Joh, siehste mol.“  „Ja hürens, watt menste denn  watt dä live Jott dazu sachen tut, unn di Kirsch, isch mene unser Elite iss doch ene zimlisch jrosse Netzwerk unn dann noch all die Seilschafte die mir ham, isch hann irjendwann jehört, die janz Reische komme nitt in dä Himmel, weschen datt Kamel unn datt Nadelöhr unn dämm steinische schmale Wesch, unn dämm breite Wesch von die Masse.“   „Dä live Jott, wäär is datt dann, kennste dämm ? Hät dä Jeld ?“ „Äh nä kenne tun isch dä nitt unn ob dä Jeld hätt , datt wes isch nett.“ „Äh sihste, de Kirsch braucht doch immer Jeld, da jebbe mir ä bische aus dä Kass hin, unn steinisch is unsere Wesch doch och, bei die janze Kies un Schotter (Kies und Schotter, umgangssprachliche Bezeichnung für Geld) dä mir in die Kass han, unn wänn dä live Jott ens kommt, dann tarne mir uns un tue so als wäre mir arm unn datt Lebe janz hart, von die Kass von unsere Elite in die Steueroas tut ja keine watt wisse, hä ? Unn wenn dä live Jott Jeld hätt, ja dann kann dä ja Mitjlied in unsere Elite werde, verstehste ?“ „Unn wenn die Presse watt merke tut ?“ „Äh joh, wenn dä misch esu frachst,  …. Presse ? …...  äh joh, isch wörd ens sache, die presse mir dann ä bische, hä, die brave krische ene Berater Job in unsere PR Abteilung, da könne die dann Spinne, so als Spinn-Dokter, un och watt Jeld aus die Kass von unsere Elite, datt mache mir dann esulange, bis die in unsere Elite embäded sind, verstehste ?“ „En bad Dead ?, watt is datt dann is datt ene schlechte Tote ?“  „Äh nä, embäded, die schreibe dann för unsere Elite, verstehste ?“  „Äh nä, watt biss du för ene dolle Manager von unsere Elite, ever sach ens, in die Statute steht doch, Eijentuum verpflischtet, so för datt Jemeinwohl ?“ „Äh joh, wenn dä misch esu frachst....ä joh, sieh et emol esu, mir sinn ja dem Eischentum von unsere Elite verpflischtet, unn Jemein sinn mir ja och zu die Andere, unn wohl fühle mir unns ja och dabei, ja datt is Jemein wohl, meenste nitt ?“ “Äh ja wenn dä misch datt esu erkläre tuust, nä watt biss du vör ene dolle Manager von die Elite.”

 

“Hören´s die zwee könne doch för uns emol dä Assi´s mache, datt is bestimmt juut för unser Ego, oder nitt ?

Äh joh, datt is juut, in datt Verjleich könne dann alle andere sehe, watt wir för ene tolle Elite sinn, dann sinn mir die Winner unn datt dä Looser, nä !

Äh nä, watt biss du för ene tolle Manager von datt Elite.

 

“Unn, hätt datt jeklappt mitt die zwee ?”  “Äh joh, datt zwei Kritischer sinn mir los, intern sinn die nitt mehr juut anjesehen, nä. Ever jez tun die ausserhalb von unser Elite überall erzählen, watt mir doch för schlescht unn intrijante Mensche sinn, nä.” “Ja wie jez, datt jeht ever nischt nä. Also als datt Manascher vonn datt Elite meinen isch, lass doch mal datt Facebook von di zwee fälsche.”  “Äh joh unn dann ?” “Äh joh mensch, datt iss doch janz klar nä, damit mache mir dann in die jaanz KommUnittI bekannt, watt datt för schlescht Type sinn, nä, unn wart emol ab, datt dauert nur ein paar Monate unn dann hatt datt gesunde Empfinden von datt KommUNittI diese Zwei unjeheuer Subijekte jenau esu jeformt wie mir datt in datt jefälschte Facebook vorjesehen hann, nä.”  “Äh joh datt tu isch jez nischt verstehen, wieso datt dann ?”   “Äh joh, dä Esel dä hätt misch datt damals mal erklärt, da konnt isch datt auch schon, ever datt war mehr esu aus datt Jeföhl heraus, unn da sätt de Esel zu misch : So jez will isch disch emol erklären, watt du hier för Schweinereien tust mache, ja unn dann hatt der misch datt von die Erwartungshaltung erklärt nä, also stell dir mal för du kommst in ein Kneipe oder in irschend ein ander Lokalität nä, so unn alle tun janz komisch kucken und du tust hören wie die tun über disch schwätze unn tuscheln, nä...”   “Ja ever wieso datt dann, die kenne misch doch jar nischt.”  “Hähähähähä, siehste emol ha, die wissen ja jar nischt dass wir haben denen ihr Facebook jefälscht nä, hähähähä.”  “Ja isch weiss nischt, isch meene datt is doch jemein, oder nitt ?”    “Watt is datt jemein, jemein is doch nur datt herömlaufe unn unser toll Elite so tun verunjlimpfen, nä. Nä, nä, so mache mir datt jez, einer von diese Kretinabteilung soll da emol watt stylen nä.”  “Watt Kretinabteilung, watt is datt dann ?” “Äh nä, nitt Kretin, wie heisst denn jez datt Abteilung, wo iss denn datt Orjanjramm von unser Elite....... ah jezz tun isch datt haben, einer von datt neschativ Kreativabteilung soll sisch mal machen an datt Werckkk nä. Unn dann sollste mal sehen, wie datt tut funktionieren, datt dauert ein, zwei Monate unn dann hat datt jesellschaft unn datt KommUNittI die jenauso so jemacht wie mir uns datt in datt jefälschte Facebook hann forjestellt, nä, hähähähähähähähä. “  “Nein, watt haäst du doch wieder för ein fies lache, watt biss du doch för eine dolle Manascher von datt Elite, nä.” “Ejo, siehste emol, hä, unn weil die ja jez in unser Elite schon esu nejativ sinnn anjesehn nä, verweisen wir dann intern och auf denen ihr Faceboocke Seite, datt tut datt ja dann alles voll bestätischen, nä unn wenn dann jemand tut nachfrachen ob datt och alles stimmt, dann wirdd datt schon jeder tun besttischen, nä, weil die sinn ja nischt juut anjesehen in unser Elite unn in Facebook tuut datt ja jez och stehen, nä. Hähähähähähähä.”   “Nein so ein dreckisch Lache, watt biss du för eine dolle Manascher von datt Elite.” “Äh joh, siehste emol hä.”

 

Radio: „Mir sein die Haute Volley, mir ham den Überschmäh, mir sein suuuper mir sein innn....“

 

 

“He komm loss ens ASozial Community mache, hä.”  “Äh joh, wenn dä meenst, wie soll datt ASozial Community denn heisse ?”   “Äh joh, wenn dä misch esu tust frachen, vielleischt ein klotholisch Netzwerk unn datt tun wir dann Farcebook nenne, nä.  hähähähähähähä......”   “Nein so ein schön fies Lache, watt biss du för eine tolle Manscher von datt Elite.....”    “Äh joh komm, unn dann mache mir ein Union mit datt OutIstEnClub  von da drübe hä ?”  “Äh joh wenn dä meenst, ever wie tun mir datt dann nenne ?”   “Äh joh wenn dä misch esu frachen tust, natörlisch KommUnion, nä, isch meenen wenn sich so Type wi mir zusammenrotten tun, nä, hähähähähähähähä....”    “Äh nä watt biss du för eine tolle Manascher von datt Elite, datt kann man jleisch an dein fies Lache höre, nä.”

 

 

„Ja is datt denn joot wenn mir datt so mache ?“  “Äh joh, wenn mir datt doch juut mache zun, watt wir vorhabe...”  “Ja ever datt steht doch in die Statute von unsere Elite janz anders da unn isch meine, datt is doch jechen datt Jesetz.” “Joh, ever datt weiss doch kener, unn isch isch mene datt is doch hier datt Elite, miir sachen doch watt rischtisch unn watt falsch is.” “Ja unn datt Jesetz ?” “Och esu du weest doch, datt Papier is geduldisch, datt Jesetz hat esu ville Seiten, da blickt doch kener mehr dursch, da wurde esu vill geschriebe in datt Jesetz mit die Tusche, desweschen hesst datt ja och vertuschen, nä, ja unn mir mache ja nix, mir sinn ja nur die Elite, machen tun datt ja angere nä, so datt Basis von unser Elite, desweschen watt soll da passiere ?” “Äh joh, wenn datt esu sachen tuust, ever hür ens, unser Elite tut so viel für disch zahlen, biss du dat denn auch Wert ?” “Äh joh, sieh emol, watt nix iss, datt taugt ja och nix unn desweche, binn isch ja so juut, hasst de emol jeschaut, wie datt Schuldenuhr von unser Elite ticken tut, jede Menge Schulden, verstehste, unn datt meiste davon jeht ja in die Tasch von unser Elite, zahlen tut datt ja der Bürscher nisch, verstehste ?”  “Äh joh, wenn de datt esu sachen tust, nä watt biss du doch für eine dolle Manager von die Elite.”

 

“Hürens, du dolle Manager von die Elite, isch jlöven mir müsse ens a bische Jeld verdiene.” “Äh joh, haste ene Idee ?” “Äh näh, oder äh joh, mir könnte doch Politiker werde ?” “Äh näh, da kucke die Lück immer druff. Außerdem bin isch doch dä Manager von die Elite, unn unsere Elite hätt doch schon ene paar Politiker.”   “Äh jo, isch mene mir könnte joh emol arbeite, hä ?”  “Arbeite, mir (?) isch nitt isch bin doch dä Manager von die Elite, isch tu nur steuern, datt is Aufjabe von ene Manager.”  “Äh jo, wennn dä datt esu säst, häst du kein Idee ?”   “Oh,.....hä,.... tun mir doch ens analysiere, also watt is wischtisch ?”  “Äh joh, wenn dä misch esu frachen tust, Jeiz, Jeiz iss jeil un datt zusamme mit shoppe.”   “Du Dolles, mir wolle doch Jeld, wenn die Lück jeizich sinn, jibbet doch keen Jeld.”   “Na jut,..... da fällt misch een dä Staatssekretär von datt Elite hätt zu dä Finanzminister gesacht, dä Wunsch Steuern zu spare, wird nur noch dursch die Jeschlechtstrieb von die Bürscher übertroffe.”  “Äh joh, Jeschleschtstrieb is joot, sach doch ens ene starke Tier mit ene starke Jeschleschtstrieb.”  “Karnickel.”  Du Dolles, datt is doch viel zu kleen, en Stark jroß Tier.”  “Äh joh, wenn dä misch esu frachen tust, vieleis cht en Nashörn ?” “Äh joh, datt is jut, jez tun mir mit das Nashorn werbe, mit datt Stärke und dat Intellijenz von datt Nashorn und mit seine Potenz und Ausdauer.  Und dann tun mir Nashornpille verkaufe, mit eine rein flanzlische Extrakt, von datt watt datt Nashorn auch esse tut, weil datt is ja lochsich, wenn datt Nashorn dafon starkt und potent werde kann, könne andere datt och.” “Tu datt dann helfe ?”   “Ah ja sischer datt, du weiss ja, der Jlaube versetzt die Bersche, unn halt manschmal auch datt Horn von datt Nashorn, verstehste, datt is jez och noch tiefenpsychologisch, Horn, datt is esu etwas Phallisches.”  “Äh joh, wenn dä datt esu sache tust, ever watt is denn jenau in die Pille ?”   “Äh joh, äh paar janz unjefährlische Stoffe von die Pflanze die datt Nashorn och esse tut, datt muss unjefärlisch sein, wesche die Arzneimittelvoschrifte, verstehste ?”  “Äh joh, wenn dä datt esu sache tust unn dann ?”  “Äh joh, dann setze mir die Mädsche von die Werbetruppe ein.”  “Ja woför datt dann ?”   “Äh joh, datt is doch janz einfach, dä Sex dä sälls, wenn die Men von unsere Nashornpille jejesse habbe, dann kommt eins von die Mädche von die Werbetruppe und tut zu dämm sache: “Oh lamour, lamour, du bis kräftisch wie ene Nashörn unn esu stark und esu toll.”   “Joh watt dä nisch sachen tust, ever datt klingt esu exotisch.”  “Joh, da häste rescht...... ever esu exotisch datt kommt besser bei die men, weeste, wat enns mir ham doch die Jlobalisierung, ...”   “Kloballisierung, watt is datt dann ?” “Äh nä, jlobalisierung, viele Kulture, alles kommt so zusamme, du wäst schon, unn mir ham doch noch dä Vertrag mit datt Schäng, dä kann uus dann ä paar Mädschere schicke, för die Werbetruppe, die sinn ä bische billischer, die krische ja watt wennischer in die Stund, da spare mir, unn dann sinn mir och noch dä Wohltäter die die arme Mädschere ene Job besorsche, nitt ?”   “Äh joh du jrosser Korrumpator, watt bis du für ene Dolle Manager von die Elite. Ever sach ens wenn jez keiner die Pille kaufe tuut ?” “Wad ens, wie hieß noch dä Wissenschaftler dä datt mit die Feldsteuerung bewiese hat ?” “Äh joh, wenn dä misch esu frachen tust, isch jlöven dat war dä Wal....”   “Äh nä, datt menen isch nett, isch mene den von unsere Elite, der dämm die Idee jeklaut hat unn die wisseschaftlische Arbeit jestohlen hätt unn desswesche Professor wurd unn die Preis jekritt hätt, weste ?”   “Äh joh, wennn dä misch esu frache tust, isch jlöven isch wess wenn dä meenst.”  “Äh joh, dann nehme mir däm singe jeheime Feldsteuerung für die Endorfine.....”  “Watt en Dor zu ett Fine ?”   “Äh nä, ever su janz falsch iss datt ja nett, datt Feld datt is praktisch ene Dor zu dinge JehHirn, also mir nehme datt Feld för die Endorfinsteuerung, unn immer wenn jemand vor datt Rejal mit die Nashörnpille steht, setze mir die positive Endorfine in Jang, unnn dann föhle di sisch belohnt und dann kaufe die unsere Nashornpille, unn dann lasse mir noch ene Website mache, mit ene Flasch Animation, unn dadrin bringe mir dann noch en paar jeheime Botschafte unter, die uff datt Unterbewusstsein wirke, unn dann .....”   “Watt Flasche Animation, watt is datt dann ?” “Äh näh, Flash Animation, ever du häst rescht, datt könne die Flasche von unsere Elite och projrammiere, joh unn dann kaufe die Lück unsere Produkte wie datt täschlisch Brot.”     Song aus dem Radio: “.....sie machen dich geil auf das neuste Teil......”     “Äh jo, unn wie nennt sisch datt dann ?”     “Äh joh wenn dä misch esu frache tust,..... Konsum Error.”     “Watt Konsumterror ?”       “Äh näh, obwohl, so janz falsch iss datt nitt, ever datt is nisch datt watt isch meinen tue, Konsum Error, datt kommt von Fehler, weil wir ja die Felder falsch steuern tue, um an datt Jeld von die Lück zu komme, verstehste ?”       “Äh joh unn wenn datt nu jemand merke tut ?”    “Joh weesste, mir sinn doch die wischtisch Men von die DE Elite, joh unn da mache mir dene die datt merke janz einfach die DE Men Z, also dä Demenz, dann verjesse die datt, unn wennn datt nisch reischt, dann komme die in et Heim, da krische die dann Als Heimer, dann verjesse die datt och unn mir hamm dann datt Jeld.”  Boh, äh watt bis för ene dolle Manager von die Elite.”  “Äh joh, siehste mol, föhlste disch wohl hier bei misch ?”   “Äh joh suuper juut.” “Hä, hä, siehste, datt war die Belohnung, isch hann jez denn Knopp für die Feldsteuerung von die Endorfine jedröckt, unn mit datt Flakon hier en bische Oxitoxin verspröht, datt is ene Ferromon, ene Duftstoff damit dä disch wohlfühle tuust, unn dann föhlste disch SauWohl bei misch.”  “Äh nä, watt bis du för ene dolle Manager von die Elite, sach ens tuuste datt alle verstehe watt du da mache tuust ?”    “Äh nä, nisch alles, ever datt is doch ejal, man muss datt nisch verstehe, man muss datt nur anwende könne, datt is halt so mit die Klaviatur von die Macht.”      “Äh nä, watt biss du für eine dolle Manager von die Elite.”    “Äh joh, da siehste mol, hä.”     “Äh sachen´s, is datt och nachhaltisch watt mir da mache tun ?”    “Äh joo, wenn dä misch esu frachen tust,......., ja isch jlöven schon, wir halte nach watt die Lück die nisch zu unsere Elite gehöre, so verdiene und datt tun mir dene dann wieder abnehme, verstehste, isch denken datt is schon nachhaltisch.”      “Äh joh, datt is juut, äh nä, watt biss du för ene dolle Manager von die Elite.”    “Äh joh, siehste mol, hä, hä, hä.....”

 

“Sach ens, wo haste denn studiert ?”   “Äh joh wenn dä misch esu frache tuust, stödiert hann isch och.” “Äh ja ever ewo dann ?”  “Äh joh, auf die Elite University “Arroganza” för dat höhere UnWesen, in die Fäscher anjewandte Massenverdummung, Bereischerung unn Plagiate.” “Äh nä, datt hätt isch jez nitt jedacht datt du ene suu hohe Dear biss,  unn esu intellijent, nä watt biss du toll, ene rischtisch dolle Manager von die Elite.” “Äh joh, siehste mol hä.”  “Unn häste och primitiviert ?”  “Watt ?”   “Äh sonne Arbeit jeschriebe, so ene wisschenschaftlisch, weeste, isch menen datt heisst doch primmitiviert oder nett ?”   “Äh nä, datt watt du meenst, datt heisst PrommiTiert, äh joh wenn dä misch esu frachen tuust, natörlisch hann isch prommitiert, in datt Fach “Puppenspiel an die Massen unn unjereschfertischt Bereischerung.”   “Äh nä, watt biss du för ene dolle Manager von die Elite.”  “Äh joh, siehste mol Hä.”

Radio: .....was wir alleine nicht schaffen dass schaffen wir dann zusammen....während sich andere plagen und nichts passiert, sind wir zur rechten Zeit am rechten Ort und alles ist arrangiert, ich bin dankbar dafür....”

“Äh joh, siehste mol, dä is misch auch dankbar für dat tolle Management.”  “Äh nä, watt tuen isch disch bewundere, dä is disch och dankbar, datt is doch ene Poppenstar, is datt nitt diese X AV Irr Neid You ?”  “Äh joh, so ähnlisch heisst dä Jong.” “Mensch unn dä is disch och dankbar, Wahnsinn, suuuper, watt biss du doch för ene dolle Manager von die Elite”  “Äh joh, hä siehste mol, hä, hä hä...., datt is esu mit die Klaviatur von die Macht unn die längere Hebel, wie hiess dä Jong doch jleisch dä datt Jesetz mit Hebel erfungge hätt ?”  “Isch jlöven datt war dä ArschieMedEs.” “Äh joh, jenau, so hiess dä Jong, hä, hä...”   “Äh nä, watt kanns du dreckisch lache, da hürt man direkt dein natörlisch Dumminanz, un man tut direkt merke, datt du von die Elite biss, unn dazu och noch ene huh Dear, ene Manager von die Elite.”  “Äh joh, siehste mol, hä, hä, hä.”

 

“Sachens, häste denn och watt technisches Geliert upp dein Universiti ?”   “Äh joh, isch bin ein InGenieEur, nä.”  “Äh nä, watt du nischt sachen, watt tust du denn so baue und konstruiere ?”    “Äh joh, wenn dä misch esu tust frachen, natörlisch bin isch dä Createur von unser Elite, nä, also von datt Mob unn die Abkürzung von datt InGenieEur iss ja nu emol Ing. nä, unn desweschen heisst datt ja auch MobIng nä, denn du tust ja wissen dem InGenieEur is nix zu schwär, nä,    hähähähähä.”    “Nein watt bis du för eintoller Manascher unn so ein fies lache, esu dummminant, wie dies J.A. Ruin aus dies beröhmt Fersehserie, nä......”

Radio: “..... denn sie logen und phantasierten die die mit dir die Welt reGierten ...”

 

„Sach en´s, biss du denn och von soenne berühmte Dynasti wie datt Joan Kollerins von datt Denver Clan ?“  „Äh joh, isch menen wenn dä misch äsu frache tust, äh joh.“  „Nä watt biss du för ene dolle Manager von die Elite, sach ens, wie heisst denn ding Dynasti ?“   „Äh joh wenn dä misch esu frachen döst, datt sinn dä Prollejans.“ „Äh nä watt biss du för ene dolle Manager von die Elite, sach ens, bis wo jeht dänn ding Dynasti zurück, isch menen wann worde die jegründet ?“ „Oh datt hätt ens ene Professor erusjevonge, bis 273 vor unsere Zeitreschnung.“  „Äh nä, esu weit, datt is ja doll.“  „Äh joh, dä Professor hätt  jesacht, dä Jrundstein von mein Dynasti muss in diese Jahr jewese sein, weil datt wär der absolute Nullpunkt von die Intellijenz jewese.“ „Äh nä, watt bis du för ene dolle Manager von die Elite.“  „Äh joh, siste mol, hä, hä, hä, siehste mol, so is datt wenn man auf die Tatstaur von die Macht spiele kann.“ “Äh joh, unn woher haste datt alles ?” “Äh joh, wenn dä misch esu frache tust, ..... von dä Dioginäss un dä Essel.”  “Von wämm ?” “Äh joh, weeste, dä Dioginess datt war ene kluche Kopf, dä hätt immer esu för sich hinjedacht, unn hat in so eine Tonne, so ein Fass jelebt, unn da hann isch jedacht, läsch disch ens unter die Tonne un hür ens zu vielleischt kannste da watt lerne. Ja unn eines Tages hat der misch dann jesehe, fracht Alexander biss du ett, dann hätt dä jesehe datt dä datt nisch war, unn da hat dä sisch erschrocke unn hat jesacht, je misch aus meine Sonne du fiese fette Brainschwamm, jo unn da bin isch erst emol losjejange, unn später da hatt isch ene Esel, dä musst immer alles för misch schleppe, ever dumm war dä nitt, unn irjschendwann hät dä zu misch jesacht: Hür ens, du biss so dumm wie soenne fette Fastfoodbörger von Mäcces, isch analysiere jez mol für disch watt du för Schweinerei mache dööst, ja unn dann hat der Esel misch datt alles erklärt, ever esu janz hab isch datt doch nischt verstanden, unn da hab isch zu dämm Essel jesacht, mach nisch soene Well hier, sons werd isch disch verkaufe,..... da hätt dä Esel nur jewiehert und hät jesacht, MacIAWelli, ....isch sach watt, Maciavelli ?,     jö sätt dä Esel, datt wär der rischtisch Name för misch, da hab isch dämm Esel jesach hör emol isch bin ene Prinschipe von dä Pröllejans, datt is en janz alte Dynastie, unn da sätt dä Esel zu misch, hör MacIAWelli, bei dein IQ und die Dunkelheit von dein Intellijenz biss du höchstens dä Fürst von datt Finsterniss aber keine Prinschipe klar, unn dann hätt dä janz fies jewiehert, hätt die Zähne jezeischt unn immer IA geschrie unn is nitt mi wigger jejange, unn da hatt isch dann aber die Schnauz voll, dann hab isch dänn Essel an sone Type verkauft, der hieß Sancho Pansa und zog mit ensonne Tüpe dursch die Jeschend der nannte sich Don Chiochotte del a Manscha oder esu, datt war misch ever jejal,  ja unn dann binn isch zu dämm Professor unn denn hab isch dämm datt erzählt, watt isch bei dä Dioginäss gehürt hätt un watt dä Esel misch erzählt hätt, joh dä hatt dann jedacht isch wär ene janz tolle Typ unn hätt et rischtisch drauf, unn da hatt isch dann erst mal leischtet Spiel, bis dä Professor jemerkt hätt, datt datt alles nisch von mir wör, ja unn da hann isch emm die Wahrheit jesacht, unn da sätt dä Professor zu misch, Ihre Dynasti muss 273 Jahre vor unsere Zeitreschnung jejründet worden sein, weil da war dä absolute Nullpunkt von die Intellijenz. Ja unn dann is dä Professor losjezoge umm dä Esel, dä Sancho Pansa, dä Don Chiotte, unn noch esu paar Lück zu suche, ja seeit dämm kümmer isch misch hier um die Elite unn die Politik unn die Wirtschaft unn esu, verstehste, hä, hä, hä.  Unn dann hann isch noch en paar Windmühle jebaut, unn die in die Wesch von die Sancho Pansa unn von die Don Cischotte unn von die Professor jestellt, damit die nu ja nisch wiederkomme tun, hä, hä, hä unn seit dämm kümmere isch misch hier um datt Wirtschaft, datt Bevölkerung, datt Elite unn datt isch datt juut kann unn datt datt ein tolle Qualität isss, datt siehsste ja an datt Schuldenuhr von unser Land, nä.” “Äh nä watt biss du toll, warst du bässer wie dä Professor, unn dä Essel,  ja Wannsinn, watt bis du för ene dolle Manager von die Elite, du tuus misch jez ever total beeindrucke.”  “Äh joh, tut disch datt jez wundere, bei mein Intellijenz, wo isch doch dä Prinschipe von datt Elite bin, un dä Manager davon, unn so jut auf datt Klviatur von die Macht spiele kann,  hä,hä,hä.”   “Äh joh unn wenn du jez mal nisch mehr weiter wesst ?” “Äh joh, datt is doch kene Problem, dann suchen isch mir eene neue Essel der misch datt alles erklären tut, hä, hä, hä, hä.”  “Äh nä watt hass du vör eene beindruckend fies Lache, da krisch isch ja Jänsehaut, so fille Dumminanz, da märkt man jleisch, du biss ene janz wischtisch men un Manager von die Elite.”  “Äh joh, datt sache meine Lück och immär, wenn dä jez ens still biss, kannste die drausse janz fies und irre lache höre.”  “Äh näh, watt bis du för ene dolle Manager von die Elite.” “Juut, dann tu disch datt jut merke, dänn du weiss ja, du solls keene andere Deare never dir han....hä,hä,hä.”

 

Radio: “....unsre Waffe nennt sich unser Verstand, was wir alleine nicht schaffen dass schaffen wir dann zusammen, unsere Waffe nennt sich unser Verstand...”

 

² Eine ähnliche Aufforderung macht die Frau von Montag im Roman Fahrenheit 453 an ihren Mann, um seine Laune aufzubessern.

 

“Isch seien von datt Elite.” “Aha, woran merkt man dass denn ?” “Äh joh, datt is doch janz einfach, isch haben einen Space in datt Web von datt Elite jebucht, dvör tun isch ja nun bezahlen, unn dann haben isch hier noch datt VIP Chip implantiert. Da tut dann jeder wissen, datt isch eine Elite VIP bin, näh.” “Ah ja, kann man soetwas jetzt kaufen ?”  “Äh joh, isch meinen datt tut man doch wissen, datt Money datt macht de Welt go round, nä.”  “Also ich weiss nicht, meinen Sie nicht dass wäre nur Einbildung ?”   “Äh, joh, ä, datt is doch ejal, Hauptsach Bildung, nä.”

 

 

“Hallo Cheffe, watt mache mir denn heute äsu ?”    Radio: “.....hören Sie jetzt den bekannten Song “Ignoranz” von Westernhagen ......”     “Äh joh, wennn dä misch esu tust frachen, isch denke datt watt mir immer mache, nä, fire, dance, schmarotzere, nä, hähähähähähä...”     Radio: “.....Ignoranz, eine Droge fett, faul und dumm, bringt Sie lächelnd jeden um.....”     “Nein watt biss du för ein toll Manager von datt Elite, unn so ein fies Lache, wie dies J.A. Ruin aus dies beröhmt Fernsehserie nä......, da merkelt man gleisch watt du bisst för ein toll Manscher von datt Elite nä....”   “Äh joh, siehste emol, hä,  hähähähähähähä...... isch bin schon toll nä, ennd esu gemein, nä.”  “Äh joh wenn dä datt esu sachen tust, datt merkelt man ja och an dein fies lache nä, esu wie datt von dies J.A. Ruin aus dies beröhmt FernsehsenDung,nä, ever watt machste dänn mit dies Fähischkeit esu ?”  “Hä,hä, datt is doch klar nä, isch binn doch aus de unn Gemein, da kann isch doch ein Gemeinde aufmache nä, hähähähähähä.......” “Äh joh wenn de datt esu sachen tust, nä wirschlich wie dies J.A. Ruin aus dies beröhmt FernsehsenDung.....”

 

 

“Äh hürens, da jibb et jez ein Elite, ever datt is nisch unser Elite, datt is ein ander Elite, ever die solle janz jut sein unn janz schön kluch und rischtisch helle, nä.”    “Ja wie jez, so jeht datt ever nisch, die einzisch rischtisch illuminierte hier sinn doch wir.  Juut, isch bin schlissslisch hier die Manager von datt Elite, isch haben ein Idee. Wir tun jez ein paar von unser Leute in diese andere Elite schicken tun, die tun dann so, als wären die nischt von uns sondern von die anderen. Unn wenn die dann janz oben in die andere Elite sinn, dann tun wir die unn dene ihr Know How übernehme.”    “Also isch wees nischt, datt is doch nischt korrekt, unn isch meinen, so lange warten biss unser Leut in datt Spitze von datt andere Elite sind und isch mein, so rischtisch erleuschtet sinn unsere Lück doch och nitt ?”    “Äh joh, datt is jut, dann jehen unser Lück da hinn unn sachen sie suchen nach datt Erleuschtung, sie wollen och ens rischtisch illuminiert werde, dann tun die ein bische schleime, machen dä Sun Wirt, unn wenn die dann bescheid wisse tun wir übernehme. Unn wenn mir dann übernomme habbe, dann tun wir unsere Leute juut entlohne für datt lange warte, isch denke so dreissisch Millione Abfindung sinn joot, nä, natörlisch dürfe die datt nisch alles behalte, ein bische ville davon muss natörlisch in datt jeheime Kass von unser Elite in datt Steueroas, nä.”       “Ja also, nä, datt iss doch nitt fair, isch meinen, datt is doch nitt legal, oder ?”     “Hä, hä, siehste emol, darum bin isch doch dä Manager von unser Elite, also datt is esu, in datt Politik tut man datt Macht nenne, in datt Wirtschaft heisst datt ein feindlisch Übernahme unn  in datt Staatsjefüge iss datt Spionage unn in datt Computersprech iss datt ein virales, also ein trojanisch Marketing, unn biologisch iss datt ein DNA Spoofing, hä hä. Wenn mir die anderen jez übernehme tun, dann is datt janz juut för unser Image, nitt, in datt letzte Zeit iss dat ja ein wenisch beschädischt worde, weschen all die böse Bube unn Mädels von uns Basis, ever davör iss unser Kass jez juut jefüllt in datt Steueroas, damit könne mir datt Ubernahme von datt andere Elite jez finanziere, unn villeischt werden mir dann ja auch so ein illuminierte Elite, isch meinen so ein eschte. Datt Jeld tut halt nischt stinken, nä, unn datt Money maken ja datt Welt go rund, nä. Unn ett is doch schön, datt so Type wie wir uns in so ein tolle Elite einkaufe könne, nä. Moment mal, isch drücken jez hier auf datt Flakon, dann is datt janz einfach, hä hä hä.”       “War datt jez wieder von diese Oexen Tox In ?”    “Äh joh, hä, hä, hä, hä, hä.”    “Ja isch merken datt, isch föhlen misch schon wieder rischtisch juut bei disch, nä du Dolles, watt biss du doch för eine dolle Manager von datt Elite.  Ever sach ens, wenn mir nach datt übernahme von diese andere Elite jez jar nischt datt jeitisch Kapazität för dies Elite habben, watt mache mir denn dann ?”    “Hä, hä, siehste emol, hä, wie joot datt isch dä Manager von unser Elite binn, nä, Vertrauen is juut Kontrolle iss viel, viel besser, wir nutze einfach die Kapazitäte unn datt Know How vonn datt übernommene Elite, nä. Unn wenn da einer fresch werde tut, ja dann tun wir datt, watt mir am beste tun könne, mir mauern. Unn wenn datt nitt tut reische, dann entlasse mir die angere da, ever erst wenn mir datt Know How tun habbe, nä.”   “Äh joh unn wenn datt jez tut schiefjehn unnn mir noch mehr Schulde machen tun ?”   “Hä, hä, datt is doch nitt esu schlimm, die andere Elite da jehört doch dann uus, mir verlachern dann datt Jewinne zu uus, unn die Schulde zu datt andere Elite, unn dann müsse die janz schön knechte daför datt mir die ubernomme habbe, unn nach aussen tut datt rischtisch juut aussehen, mir hamm die jewinne unn die die Schulde, unn du weisst doch wie dumm die Lückk sinn, wer datt Jeld unn die Macht habben tut is juut, wer die Schulden tuut haben, der taucht nischt, et iss doch esu simpel mit die Lück, nä, hä, hä, hä.”      “Äh nä, watt hass du widder ein dreckisch Lache, da tut man doch jleisch höre watt du Dolles för eine dolle Manager von datt Elite biss, nä watt föhlen isch misch bei disch doch doch rischtisch sauwohl.”     “Äh siehste emol, hä, watt bin isch doch för ein toller Illuminierte, hä.”      “Unn wenn datt emol jemand tut merkeln ?”   “Joh, dann machen mir ein Linejux, die tun wir dann einfach wech, mir werden dann von die Illuminaten zu die KillUMinaten, nä. hä, hä, hä, hä,....”    “Nein watt bis du för ein toll Manager von die Elite, datt kann man direkt wieder an dein fies und gehässisch Lachen hören.....”

 

“Isch meinen so als datt Manascher von unser Elite, wir können natörlisch auch ein Union mit dies andere Elite machen, nä.”   “Äh joh, wenn dä meenst, ever wie tun wir datt dann nennen ?”  “Äh joh wenn dä misch esu tust frachen, vielleischt  KommUnion ?    Hähähähähähähä”       “Nein so ein dreckisch lache unnn so ein heochjeitisch Wort KommUnion, wahnsinn, watt biss du doch för ein tolle Manascher von unser Elite, KommUnion, welsch Jeistisch Hochjenuss, unn dies Lache, wie dies J.A. Ruin aus dies berühmte Fernsehserie nä.....”    “Äh joh, siehste emol, hähähähähähä....”

 

Radio: ....der Mensch ist leider nicht Naiv, der Mensch ist leider Primitiv....

 

“So Cheffe, isch hann heut ens ein Fröhstöck för uns mitjebracht.” “Ja datt iss ja auch juut so, nä, du kannst ja emol watt tun für deine Manascher, nä, watt jibbet dennn ?”   “Dies lecker belescht Brötscher von datt Bäcker.”   “Lass enns kucke hä, äjo, datt sieht ja rischtisch juuut aus, probiere,     .........   hm, datt iss ever lecker, isch frachen misch, wie intellischent muss so ein Brötschen sein um so jooot zu schmecke ?”    “Nein, jezz tust du misch tun erstaunen, so ein phillosopisch Betrachtung von so ein Brötschen, ever lasss ens överleschen, wahrscheinlisch intellischenter wie ein Scheib Weissbrot, oder (?), unn isch denken bei dies tolle Jeschmack, sischer ein IQ von över 66, oder nischt ?”  “Äh joh, datt kann schon sein, nä, evernitt esu intelllischent wie als isch, nä.” “Nä natörlisch nischt, isch meinen du bist doch datt Manascher, nä.” “Eben, nä, hähähähähähähähä....” “Hach jez hann isch noch mehr Appetittt, auf dies intellischent Brötscher, so ein fies Lache unn esu dumminatnt, watt bis du doch för ein toll Manascher von unser Elite, fast so wie dies J.A. Ruin aus dies beröhmt FernsehsenDung.”

 

“Hä hörens, isch haben ein toll Idee för unser Elite, wie machen jez ein doppelt Kreis.”    “Hä, woför datt dann ?”     “Joh, also, pass ens auf, so aus datt eischen Kraft und Leistung krischen wir doch nix hin, nä. Wir profritztieren doch nur von datt Leistung von die angere da, so, unn jez haben isch ein Idee wie mir datt noch können steischern.”    “Nä watt biss du für ein dolles Manager von unser Elite, wie tut datt dann jehen ?”   “Also wir tun jez datt Jeld von datt datt letzte feindlisch Übernahme nehmen, weil datt Firma habben wir ja schon runterjewirtschaftet nitt, so dann tun wir kaufen ein Banklizenz und dann machen wir ein doppelt Buchführung.”    “Ja wie jez, datt tu isch ever nischt verstehen, doppelt Buchführung, datt machen doch alle andere och ?”    “Hä, hä, ever hier bekommen datt doppelt Buchfürhung ein janz andere Bedeutung, also wir kaufen ein Banklizenz, da wo datt Lizenz iss billisch unn keiner tut rischtisch kucken, nä, dann machen wir ein Steueroas, dann hinterleschen wir sinnlos und wertlos Papiere in ein Safe und dann machen wir in unserBuchhaltung zwei Images, eins mit ein rischtisch Buchhaltung und eins mit ein Buchhaltung wo Jeld drinn iss datt jar nischt da ist, unn datt tun wir dann verleihen an die Leut von unser Elite, natörlisch jibb ett watt in unser schwrz Kass in datt Steueroas damit mir auch etwas davon habben tun, so datt Darlehn tun wir dann bejründen mit datt wertlos Papiere in datt Safe, nä. So, unn dann tun wir hin und herschalten zwischen die Buchhaltung, also ein tischtisch jemein doppelt Buchführung. Wenn jez einer von datt Finanzamt tut kommen, dann habben wir dies Panikbutton wo drauf steht “Prüfung”, so dann fährt dies Buchhaltung hoch, wenn dattb Prüfung iss juut jelaufen, nehmen wir widder das andere Buchhaltung, unn wenn datt mal nischt tut funktionieren, dann sachen wir, wieso, datt war doch alles janz rischtisch, dies Ausjaben sind dooch abjedeckt dursch dies wertvolle Papiere in das Safe.”    “Ja wie watt is denn in dies Safe ?”    “Irschend watt, nä, datt tut ja keiner wissen, nä, wenn datt mal einer tut nachsehen, und tut feststellen das dies ist wertlos, dann sachen wir, oh sieh mal böse böse da sind wir aber öbel reinjelescht worden, nä.”   “Äh joh unn wer iss datt dann schold ?”     “Natörlisch der Besitzer von dies Safe nä.”    “Ja wie jez, wer iss denn datt Besitzer von dies Safe ?”    “Ja datt is doch janz ejal, vielleischt nehmen wir einfach einen von die Lück die wir nischt können leiden, nä.”    “Äh nä, ja so watt, watt bis du doch för ein dolle Manager von die Elite, du machen misch janz sprachlos.”    “Äh joh hä, siehste emol, nä, hä hä, hä, hä.”    “Ja unn wie tun wir das nennen ?”    “Janz einfach, mir nennen datt 0Wert Anleihen, sojenannt Zero Bonds, weil die haben ja kein Wert, nä, unn wenn die einmol machen datt Safe auf dann finden die ja nix wirklisch wertvolles, nä, unn der Besitzer von datt Safe tut da ja och nix von wissen, ever der iss dann juut gebondet, also jefangen, weil schließlisch tut alle Welt denken, datt der hat datt Jeld verjxt, nä, hä hä hä hä hä hä.”      “Nein wie kannst du wider dreckisch lachen, watt biss du doch för ein toll Manager von datt Elite, du machen misch janz sprachlos, mit so wenisch Leistung an datt Jeld von die anderen kommmen, nein watt biss du doch suuuper. Unn wenn datt einmol einer tut merken ?”    “Äh joh wenn du misch so tust frachen, lass mol denken nach, äh joh, isch weiss watt mir machen, wir verteilen datt Risiko von datt verjuxte jeld in Derivatpapiere, verteilen also dies Risiko, hä ?”      “Ja Wahnsinn, datt hört sisch ja an wie ein Analyse von datt letzte Finanzkriese.”    “Äh joh, isch bin schon ein toll Manager von datt Elite, so unn um das nun rischtisch abzusichern, tun wir jez noch mieten ein Schließfach auf unser Namen, dann können wir immer sachen tun, datt wir selber och nur waren Opfer von dies System, nä.”     “ja unn watt tun wir leschen in dies Schließfach ?”     “Na ja, wie wäre ett denn mit ein schön Buch, so etwas watt tut passen, hä,   zum Beispiel “Unter Gayern” ?”    “Watt willst du denn mit ein Buch hä, du kannst doch jar nischt rischtisch lesen.”    “Datt iss doch ejal, wenn datt einmol kommt zum Prozess wird datt bestimmt in datt Jerischt vorjelesen, in datt Rahmen von datt Anklache, unn dann tun wir zuhören unn wissen dann och watt hat jestanden in dies Buch, nä. Hä, hä, hä, hä.....”       “Ach esu, praktisch ein juristisch Hörbuch, isch meinen jlöven du datt die Juristen sind Jaier ?”         “Hä, hä, bei dies Jehälter von diese Reschtsverdreher, wenn du misch so tust frachen, da sind bestimmt einisch Jaier dabei,  unn einsch sinn die sich och, hä.”        “Ja unnn  watt tun wir machen, wenn jez doch einmal is etwas wertvolles in dies Safe ?”     “Ja nä, watt biss du doch blöd, siehste emol hä, davör bin isch doch dä Manager von die Elite unn nischt du, nä, dann iss doch alles jannz Joot, dann habben mir doch dies Jeld sojar rischtisch ehrlisch ausjeben können, nä.”     “Joh, da häste rescht, nä watt biss du doch för ein dolles Manager von datt Elite, ever datt is doch dann nischt unser Safe.”    “Joh da häste rescht, ever datt tut nix machen, schließlisch iss datt ja unser Bank, nä. Hä, hä, hä, hä.”   “Nein watt biss du för ein dollles Mangaer von datt Elite, unn wie tut man datt nennen ?”     “Äh joh, äh, wenn du misch esu frachen tust, “Neue Markt”, weschen datt unkalkulierbare Risiken von dies neue Jeschäftszweisch för unser Kunden, nä.”    “Nein watt biss du doch för ein erstaunlisch juut Manager von datt Elite. Wie tun wir dies Bank denn nennen ?”   “Wie wär ett denn mit Vati kann Bank ? Isch meinen isch binn doch schließlisch datt jeistisch Vati von unser Elite unnn so ein Bank, datt iss dann wie ein Lizenz zu datt Jeld drucken, nä. Ein doppelt Kreis, so ein doppelt Pi nä, also praktisch wie ein Quadratur von datt Kreis, hä.”   “Äh joh, wenn du misch so tust frachen, Vati kann Bank, datt wär vielleischt tatsäschlisch ein juut Name, nä.”    

Radio:.....it´s a hard work, it´s a hard work......     

“Jah, sehen du emol hä, die hann datt bejriffen, nä, ett iss schon ein harte Arbeit an datt Jeld von die Anlescher zu kommen, hä, hä, hä....”   “Unn wenn die Anlescher datt einmol tun verstehen ?”

Radio: ....wir versaufen unser Oma ihr klein Häuschen, ihr klein Häuschen.....

   “Ja dann, tun wir sachen, watt seit ihr blöd, man tut halt nischt investieren in Spekulationsblasen, nä.”     “Äh joh, datt klingt ever joot, unn watt machen mir wenn mir all datt schöne Jeld tun haben ?”    “Nix mehr, datt Jeld ausjeben unn dejenerieren, hä, hä, hä, hä....”    “Dejenerieren, ja wröm datt dann ?”    “Weil esu Ideen wie mir die hier haben schon ein Ausdruck von ein bejinnend Descheneration sinn, unn ausserdämm nixtun unn zu viell leischt Jeld föhrt immer zu Descheneration, äsonst würd et uns ja jar nischt jeben, nä, esu unn jez iss hier ever rienn neva plü, nä, ett darf nix mehr jesetzt werden unnn mir tun jez daför sorschen, datt unser Bank tut jewinnen, nä.”  

Radio: ..... es gibt viel schnelles Geld ...... und wir teilen diese Welt .....

  “Joh, wenn du datt so sachen tust, nä watt biss du doch för ein dolles Manager von datt Elite.”     “Äh joh hä, siehste emol, hä, hä, hä, hä.... unn so intescher unn seriös unn ethisch nä......”

Radio:...... wusste schon der Volksmund, dass die dicksten Kartoffeln die dümmsten Bauern haben, was für die Qualität und Intelligenz der dicken Kartoffeln spricht und von einer gewissen Bauernschläue zeugt.....

Radio: ......durch den sogenannten Brain Drain, das Abwandern der seriösen Eliten aus diesen Teilen der Welt, kommt es zu einer starken Zunahme der kriminellen......  “Hach iss dies nischt dies beröhmt Sänger dies Grölemeier ?”  “Äh joh, isch jlauven schon dä hätt datt bejriffe, nä fast esu joot wie unser Elite, schnelll Jeld mache, teile, viel för uns, wenisch för die angere da und datt Welt is unser,nä....., hähähähähähähä.”  “Nein watt biss du für eine toll Manascher, esu dumminant und so ein schön fies Lache, wie dies J:A: Ruin aus dies beröhmt FernsehsenDung.....

Radio:....why so serios.....       ganz einfach, als Gegengewicht zu solchen unseriösen Gestalten wie den oben beschriebenen.....

Radio: .....während sich andere plagen und nichts passiert, sind wir zur rechten Zeit am rechten Ort und alles ist arrangiert,.......

 

“Unn wenn datt doch emol jemand tut merkeln ?”   “Ach watt niemand iss esu intellischent wie mir, nä, datt iss alles nur ein Frache wie wir tun datt kommunizieren, man muss die Lück nur einreden, datt datt alles so muss sein, datt wir sinn die Elite, isch meinen datt tut man sofort merkeln wenn man uns tut sehen, ausserdämm, mir sinn doch so kluch, so intellischent, so ethisch, so intescher, ett is halt alles nur ein Frache von datt Koommuninkation, nä. unn wenn datt einer nischt will akzeptieren, ja dann jibbet halt watt auf die Fresse nä. Hä, hä, hä, hä.....”    “Nein watt biss du för ein dolle Manager von datt Elite, unn watt iss datt för ein schöne unn tolle Welt, ein rischtisch Paradies för datt Elite.....”      “Äh joh, siehste emol hä.....”

 

“Sach emol, watt wäre denn ein juut Spitzname för so eine tolle Manager von die Elite wie du einer biss, hä ?”     “Äh joh, wenn dö misch esu frachen tuust, wie wär et denn mit Mr. Suuuper Gau “    “Watt,  .... Mr Suuupper Sau ?”    “Äh nä, Mr. Suuuper Gau, weil so ein Persönlischkeit wieisch, datt iss doch dä jroööste Anzunehmende Unfall för ein Jesellschaft, isch meenen bei unser Jeeldd in die Schwarz Kass von unser Elite in datt Steueroas unn mein Charakter unn dä Schuldenstand von die Bürscher bei uns, hä hä hä hä...”  “Äh joh wenn dä datt esu sachen tuust, da häste rescht, Mr. Suuuper Gau, datt iss juut, nä watt biss du för eine dolle Manager von datt Elite.....”    “Äh jooh, wie hat uunnnser Überpolitikerin jesacht, mir schicken die Starken nach oben, nä, unn in daattt höhere Unwesen unn datt betrüchen von datt Bürscher binn isch immer noch Spitze, von datt körperlische Stärke von mir einmol janz abjesehen, nä, hä hä hä hä hä.....”    “Nein wie du kannst viees Lache, da föhlen isch doch direkt wiedder, watt du för eine dolle Manager von die Elite bisss, nä.”    “Äh joh, hä siehste emol, so ein rischtisch tolle Identifickationsfigur für besonndere Charaktere hä, hä, hä, hä.....”

Von der SuperSau über den SuperGau zum Super DAU

Radio:....hören sie nun den Nummer Eins Hit in den Charts “All good things lost” ....

 

“Isch machen mir ever doch ein wenisch sorschen, datt datt emol jemad merkeln tut, watt mir hier so machen.”   “Äh joh, wenn dä misch esu frachen tuust,..... isch denken wenn datt emol jemand tut merken, ja dann stellen mir uns jaanz empört hin unn fordern ein entschieden Verschärfung unn noch strengere Jesetzte wie mir jeezzz schon tun habben, nä.”  “Isch wees nischt, dann wird datt Strafe ja noch schlimmer wenn mir emol werden erwischt.”  “Siehste emol, hä, davör bin isch doch dä Manager von unser Elte nä, unn nitt du hä, datt neue Jesetz unn datt Verschärfung tut doch ja nix bringen nä, dä Trick iss doch esu, mir habben doch schon lange tolle Jesetze, ever nitt genuch korrekte Lück die die auch umsetze könne, unn die meiste von diese Beamtenschaft unn von die Kontrolleteuere sinn doch sowieso Mitjlied in unser Elite, so datt dummpfe Basis, nä. Wenn mir jez noch mehr Jesetze machen unn noch schärfere, dann hamm die die tatsäschlisch noch Kontrollettieren unn korrekt sinn, ja noch mehr zuu donn, unn datt och noch nach mehrere verschiedenne Jesetze, da machen mir dann einfach och noch verschieddene Formulare för jedess Gesetz eins, mit ein bischen unterschiedlisch Inhalte, so datt man datt nisch einfach von einz in datt angere da kann övertrachen, jaa unn dann müssen wir datt korrekte Kontrolleteure nur noch in datt Arbeit kanalisiere, also wesch von uus, nä. Biss die dann emol auuf uus komme.....hä hä hä hä......”     Radio: ......das Formular zur Beantragung des Antragsformulars zur Beantragung zur Nichtigkeit des Durschriftexemplars.....”      “Nein watt biss du doch för eine dolle Manager von die Elite, Forularschen, Formularschen von datt Wieche bis zu datt Bahre....”    “Joh hä, siehste emol hä, unn datt Bare kommt natörlisch sofort in die Kass von unser Elite in datt Steueroas, nä.”    “Ach esu, ich dachten immer datt heisst Bahre, dabei iss datt datt Bare.....”    “Siehste, desweschen bin isch dä Manager von unser Elite unn nischt du, hä, hä, hä, hä......., so unn wenn mir dann ein neu schärfer Jesez hann erlassen, dann sinn die Lück erst emol beruhischt, unn datt hört sisch juut an, ever mehr Lück um zu Kontrollettiere un datt neue Jesetz och umzusetze hamm natörlisch nischt,  unn desweschen kann unz jar nix passieren da, nä, hä, hä, hä hä hä.....”     “Nein binn isch beeindruckt von dein fies Lache, so ein Dolles Manager von datt Elite......ever wenn jez emol einer mehr Lück för datt Prüfung tut fordern ?”    ”Dann stellen mir uns hin unn sachen, jah datt iss ja so traurisch, so wenisch Lück för so viell Arbeit, ever leider hann mir nischt mehr Jeeld, schließlisch hat dieser Staat ja soviel Schulde jemacht, nä, mehr Lück könne mir uns leider nischt leisten, ..... un dä dä mehr Lück hat jefordert unn uns iss jefährlisch geworden, där widd sofort versetzt, nä...... isch mein wo kommen mir denn da hinn, hä, unn dann jibbet sofort ein Subvention für unser Elite för datt verbessern von datt schleschte Situation nä, hä,hä,hä,hä, hähähähä.....”  “Nein wie biss du toll, da kann ja nu jez jar nischts mehr schiefjehn nä,........”    “Äh nä, ejal wie die ett machen, ett läuft immer juut för unns, hähähähähä......”  “Ach esu, daher tut diese Spruch komme, ejal wie dä ett machst du machst ett verkehrt, nä du biss schon zu rescht datt Manager von unser Dolles Elite nä......”  “Joh siehste emol, hä, desweschen sinnn mir ja och ein Reschtsstaat nitt, isch meinen ejal wie datt tut kommen, mir habben immer Rescht nä, hähähähähä....”

 

“Äh joh wenn du datt esu sachen tust, datt iss ja dann ein Zeischen von datt unfehlbarkeit von unser Elite nä, äh, nä watt biss du för eine dolle Manager von datt Elite, unn so ein schön fies Lache....”

 

 

Das Ende der Elite .....

“Hallo meine Manager von datt Elite, du suuuupppertolle Cheffe, watt hamm mer denn heute auf datt Progarmm von datt Elite ?”

“Hä,hä,hä,hä, isch hann misch emol mit datt Design beschäftischt, nä, datt (Un)Intellischent Design, nä, hä,hä,hä,hä....”

“Äh nä, tust du misch jez erstaunen, designen kannste och ?”

“Äh joh, isch hann hier dies HumanGrowHormons bestellt, datt macht datt Design von mein Jeschlechtsteil besser, datt wird jez jrößer.”

“Äh joh unn watt iss jez daran intellischent ?”      “Äh nä, datt isss doch unintellischent Design, mein Jeschlechtsteil iss jez esu jroß, wenn isch datt in Ereschung versetzen tu, wird datt janze Blut aus datt Jehirn in datt Jeschleschteil jezogen, dann föhlen isch misch esu triebjesteuert unn unintellischent.”

“Äh joh, wiesu datt dann ?”    “Äh joh, datt misch emol diese Esel unn dä Professor erklärt, also, datt iss esu, datt jröste Orjan iss datt Jehörn......”

“Watt Hörner haste och...?”      “Äh nä, Jehörn, Jehirn, wacht emol, äh, datt heisst...Geh Hirn, ... Gehirn, esu, also datt iss datt jrößte Orjan unn verbraucht datt meiste Enerschie, also aus datt Blutkreilauf nä, weil datt rischtisch denken iss eischentlisch Schwerstarbeit, nä. Unn schon minge Papp hätt immer jesacht, hörens Jong du must disch emol dinge Geh Hörn abstoßen.”  

“Äh joh, wenn du datt esu sachen tust, ever hör mal, du biss doch esu dick, enn du bist dä Manager von die Elite, da musste doch eischentlich immer esu viel denken, nä, isch meinen wenn datt doch Schwerstarbeit iss, wo kommt denn dann dies janze Gewischt her....?”

Radio: .... wie gut dass ich kein Dicker bin, den Dick sein ist ne ....

“So jez is ever juut, du sollst nischt ärschern den Manager von dein Elite nä, datt denken überlass isch doch immer die Esel, die habben datt jrößere Jehirn, isch tu datt doch nur manaschen... nä, ever weiter zu mein unintellischent Design, also, wenn jez mein Jeschlechtsteil iss esu jroß, dann verjrößert sisch datt Stuerung von mein Sexulatrieb in mein Jehrin, jleischzeitig jeht janz viel Blut in dies wahnsinnisch jroße Teil hier, nä, so unn wenn datt der Fall iss, föhlen isch misch immer esu unintellischent, nä.”

“Äh joh, enä, wenn du datt esu tust sachen, ever so janz verstehen isch datt nischt, zeisch misch datt doch ens...”

“Wart ens, erst verspröhen isch emol wieder etwas von dies Oxitoxin aus dies Flakon hier, damit du disch in mein Ferromene so rischtisch sauwohl tust föhlen, so jez noch ein wenisch Tstosteron unn ein paar ander Bestandteile substituieren,......”

“Lass doch emol diese Bei Pack Zettel lesen........ möschlische Nebenwirkunn “Dauererekzion...” äh joh, da könntes du joh ein Jeistlischer werden bei datt Kirsch nä....”

“Erunterschlocken, esu unn jez tu mal schauen.....”

“Ever tu nix mache, watt man nischt wieder kann reparieren....”

“Watt  bei mein Intellijenz, datt iss doch keine Problem, isch kann alles......, oh isch jloven datt Wirkung tut einsetze....”

“Nein esu jroß, da wirt misch ja janz schummrisch, unn janz anders da in mein Jehirn.....”

Äh joh....hä,hä,hä,hä, siehste emol, jez tust de misch verstehen tun, datt is halt unintellisschent Design, nä...... hä,hä,hä,hä.....”

“Nein, oh, ah, wattt oh, biss du, ah, doch, eine ah, dolle, Manager von, oh, ah, unser Elite, unn so...oh, ah, ein fies, Lache.......... evr oh ah, ein bischschen abnheme oh, ah, könntest, oh, ah, du schon, näh, ah, oh.....”

“Oh , so jez kommt jleisch dies orgas..... wuuuhu, wuuuhu, wuuuhu, wuuuhu, wuuuhu, wuuuhu, huhu, wuuuhu

“Manascher.....?”

Radio: “..... springst du ich springe mit .... “

“wuuuhu, huuuu, ohuuuu, wuuuhu, wuuuhu, wuuuhu.....

“Äh joh, watt machen isch denn jez, viel zu wenisch Blut in datt Jehirn.....Manascher ?

“wuuuhu, uhuuuu, wuuuhu, wuuuhu, wuuuhu

“Ah joh, watt machen isch denn jez (?), ein Kluch Buch schreiben, villeischt, so mit datt Titel: Wenn datt Schwanz tut mit datt Manascher wackeln, vielleischt (?), .......... Manascher ?”

“wuuuhu, uhuuu, wuuuhu, wuuuhu, wuuuhu.......

 

“Unn Herr Dokter, watt meenense denn, wirtt datt emol widder watt ?

“Tja er müsste wieder anfangen zu denken, dann würde wieder etwas Blut aus dem Geschlechtsteil in das Gehirn gepumpt, allerdings zu lange sollte das nicht mehr dauern, ansonsten kommt es zu einer Unterversorgung des Gehirnes, das kann zu irreparablen Schäden führen.”

“Wie meine Sie datt würd dä Manascher verändern ? .......

“wuuuhu, uhuuu, wuuuhu, uhhhhu, wuuuhu......”

.....Nein, watt sie nischt sachen tun, is ja irre, nitt; ever datt schön Erektschionon....”

Radio: “.... auf die Bäume ihr Affen der Wald wird gefegt, der Wald wird gefegt, ja der Wald wird gefegt, und die Lauscher angelegt .....”

“wuuuhu, uhuuuu, wuuuhu, .......”

“Also ich muss doch sagen, das geistige Überleben des Patienten ist doch wichtiger wie eine Erektion, selbst bei diesen ungewöhnlichen Ausmassen.., ich meine wir haben doch eine Verantwortung für das Leben des Patienten und mein Gewissen, ich meine es gibt ja noch den Hypokratischen Eid .....”

“Finden sie datt Herr Dokter, isch weiss nitt, datt is doch datt Entscheidende bei dies AlphaMännchen, unn ausserdem, datt war doch schon immer interessant nitt..., unn dä Staatssekritin von unser Elite hat emol jesacht, Das Wunsch von das Leut Steuern zu sparen wird nur noch von das Jeschleschtstrieb übertroffen unn bei uns Jeld in datt Seueroas, ja datt konnt unser Manscher wohl beides sehr juut nä,  äh  joh unn Verantwortung, jez tun se misch aber etwas überfordern tun, watt is datt dennn, daför hatten wir doch unser Manager nitt, .... unn watt iss denn ein HippHoppKratischer Eid ?” “Es heisst hypokritascher Eid, und was hat der Minister zu der Meinung von ihrem Staatskretin gesagt  ?”    “Jöh, äh, dä hätt jelaacht nä, ever dies Kritiker hätt jeschrieven, dä Trieb von den Steuerbeamten den Bürschern datt Jeld für unnsinnisch Sachen aus der Tasche zu ziehen, wird nur von die plattheit ihrer Sprüche übertroffen und die Triebsteuerung hätte beim primitiven Deutschen Beamten noch nie versagt.”

wuuuuhu, uhuuuu, wuhhhuuuuu, wuhuuuuu......

Radio: “...wir warn geboren um zu leben, mit den Wundern jener Zeit.....”

“wuhuuu, uhuuuu, wuhuuuu......”

 

 

[Home] [Grundidee] [Fazit] [Mandala] [Affenplanet] [Quarter Profit] [Krieg] [Leserbriefe] [Leserbriefe 2] [Märchen ?] [Telepathenwitze] [Haustierdiebstahl] [Fotogalerie] [Bücher] [Filme] [Kleine Weisheiten] [Mag ich  nicht] [Dilemma] [Time] [Armseliges] [§ Verbrechen] [Höhrspiele] [Untergang] [Alptraumwelt] [Finanzkriese] [Desinformation] [Presseschau] [Gesellschaft] [Wilhelm Busch] [Scheidung] [Sinn des Lebens] [ADHS] [Computerliebe] [Avatare] [Nacktfoto] [Computerschrott] [Man in the Middle] [Cyberkriminaltät] [Open Source] [böser Trick] [Mobbing] [Brainwash] [Datt StaTuss] [Datt Peter] [Freiheit] [Trostlos] [Tierisches] [Schwein] [Schiffe und Ratten] [Politisches] [Billionär] [Gurkentruppen] [Konditionierung] [Kulturen] [Religion] [Kretinzyklus] [Strafanzeige] [Made in] [Atlantis] [Gender] [Ideologie] [Frage] [DsdDKo] [Anfragen] [Deutschland] [Asyl] [Kapitulation] [Post] [Änderungen] [Links] [Kontakt]